Dienstag, 14. April 2015

Ich liebe marmorieren...


... und das nicht nur zu Ostern :-)

Es geht nämlich auch vor und nach dem Eierfest...

und das beste ist, man kann fast alles marmorieren... mit Nagellack.

Gesehen hab ich die Idee wieder einmal auf Pinterest und in den Ferien war auch Zeit genug um es auszuprobieren.

Ihr braucht ein altes Behältnis, ich hab so ne Plastikkiste genommen, wo  Flüssigwaschmittelpads drin waren (ihr wisst was ich meine?), denn ihr bekommt den Lack nicht mehr rückstandslos raus, also, ich zumindest nicht...

Außerdem Nagellacke, Holzstäbchen und das zu marmorierende Teil.

Ich habe irgend welche ollen Lacke genommen, egal welche Marke und ein Smoothieglas sowie ein kleineres Marmeladenglas.

Nun also Wasser in den alten Behälter und dann den Nagellack rein tropfen, aber VORSICHT nicht so toll, sonst geht der Lack unter aber er soll ja auf dem Wasser schwimmen.

Nun mit dem Stäbchen mischen und dann euren Gegenstand, vorsichtig eintauchen und wieder raus nehmen.

Manchmal sieht es nicht gleich so toll aus, oder der Lack verklebt oder , oder, oder...

Aber probiert einfach aus, was euch Spaß macht :-)

Und hier meine Ergebnisse:


Das Smoothiglas mit passenden Frühlingsblumen..



Und das olle Marmeladeglas..



Im Moment zur Avocadozucht genutzt



Ist doch viel schöner als das hier...



Sieht in der Sonne besonders schön aus und nebenbei noch ne super Idee für nicht mehr genutzten Nagellack ;-).




Und nun schau ich mal, was es noch so gibt beim 

Kommentare:

  1. Hallo!

    Bei dir sieht das sehr schön aus!
    Ich habe es auch probiert - die Herstellung ging ganz gut.
    Aber danach blätterte der Nagellack ab. (das sah dann gar nicht mehr schön aus...)
    Ich habe damit auch Grußkarten bedruckt. Hier fiel das Abblättern noch mehr auf.

    Falls ich es noch einmal probiere, werde ich die fertigen Stücke mit Klarlack behandeln.
    Vielleicht hält es dann besser.

    Dafür muss ich aber noch warten - meine Nichten haben sich über die Nagellacke sehr gefreut! :-)
    Und ich kann wieder zum Nagellackregal gehen ...

    Liebe Grüße!
    Klara

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe es auch schon mehrfach versucht, aber der Lacktropfen geht einfach immer unter. Irgendwie stell ich mich zu trodelig an.
    Dein Ergebnis ist toll geworden. Bin ganz neidisch.
    LG
    Stine

    AntwortenLöschen