Sonntag, 26. April 2015

Sieben Sachen Sonntag / 26.4.2015


Hallo zum Sieben Sachen Sonntag gesammelt bei Grinsestern, verlinkt auch bei Häkelrausch 2015

Also was ich heute Nacht schon mal nicht gemacht habe, ist , geschlafen....

Ich konnte einfach nicht, war nicht müde... also hab ich die ganze nach an SophiesUniversum weiter gehäkelt...



Morgens wollten die Kids Steine anmalen, dabei hab ich Ihnen über die Schulter geschaut




Gebügelt habe ich auch wieder, neben der üblichen Wäsche diesmal auch die Teile für den Sommerponchho...



Nimmt schon langsam Form an, nur leider hab ich noch null Vorstellung, wie daraus der Poncho zusammengesetzt werden soll...
Die Anleitung ist in polnisch und die googleübersetzung unter aller s..
Wenn also eine von meine geschätzten Leserinnen polnisch kann, ich bin für jede Hilfe dankbar !!!



Unser Pflänzchen im Gewächshaus gegossen...



Da es ein warmer Tag war versucht viel zu trinken



Pläne gemacht, gemessen und gemalt um genügend Material für den Spielplatzumbau zu haben...



Und meinen Kids beim Trampolinspringen zugeschaut, zum selber springen war ich einfach zu müde...




Ach ja, und ein neues Gehirn..... Ähm..... Duschschwamm hab ich mir gehäkelt...
Wird nacher noch ausprobiert...

Und wenn ich nicht einschlafe, dann schau ich auch noch was die anderen Mädels heut so gemacht haben...

<3




Sonntag, 19. April 2015

Sieben Sachen Sonntag / 19.4.15

Heute habe ich es endlich auch wieder einmal geschafft, beim Sieben Sachen Sonntag, gesammelt bei  
Grinsestern  und die Häkelsachen bei Häkelrausch2015 bei minilou

Nach den Ostertagen, mit zwei Kindergeburtstagen und zwei Wochenende mit den zugehörigen Feiern, habe ich nun wieder Zeit, euch meine Sieben Sachen zu zeigend die ich heute schon mit meinen Händen gemacht habe:


Einen meiner nagelneuen Spülis benutzt, nicht den hellen hier, aber ich hab noch einen in dunkelgrün.
Und ich bin ehrlich überrascht, wie gut das putzen mit den Teilchen geht...
Nach einer Anleitung von mamaskleinefee.blogspot.de




Notwendiges Übel.... die Wäsche...







Überlegt, ob ich noch ein bisschen lese oder Häkel... Das Häkeln hat gesiegt, denn das Buch ist keine leichte Lektüre....



Noch ein paar Teile für den luftigen Poncho gehäkelt.






Mit meinem fünfjährigen Sohn Wettrennen gefahren... Ich bin wirklich eine totale Niete darin...




Den von meinem Sohn gezeichneten Fuchs nachgemalt, der wird dann von mir per Hand auf ein Orange gefärbtes Shirt gestickt :-)






Meine gepimpten Flippi-Floppis rausgeholt :-)))

Und nun euch allen einen schönen Sonntag


<3



Donnerstag, 16. April 2015

Eigentlich für die Tochter...

Aber eben nur EIGENTLICH....

denn die Größe war dann doch etwas ZU groß, auch wenn sie es lieber anders gesehen hätte...

Da ich aber nun so gar nicht auf gelbe Schuhe stehe, 

musste da unbedingt etwas Farbe drauf.

Und da diese Schuhe außer mir in der Familie niemandem passen und sie , ganz nebenbei , so auch keiner mehr anzieht, geht's damit zum RUMS

Zutaten sind  : ganz günstige Stoffschuhe, Stoffmalfarben ( ich hab die Stifte genommen ) 
Und zum fixieren ein Bügeleisen ( bitte ohne Dampf fixieren) und ein Tuch zum drüber legen.

Und natürlich eure Fantasie.

Übrigens hat sich mein Sohn auch drauf verewigt ;-)


So fing alles an...



Die andere Seite....


Und fertig :-)





Mittwoch, 15. April 2015

"DAS möchte ich auch machen..."


... war der Satz, den unser Sohn, nach seiner Geburtstagsfeier am Samstagabend glücklich und zufrieden, schon fast am einschlafen, zu mir sagte...

sowas macht mich super glücklich, aber vor allem ist dies einer ganz bezaubernden Person zu verdanken.

Wir waren, wie schon im letzten Jahr, wieder bei 

Monique Sonnenschein zu einer Erlebnisreise.

Da Ferien waren konnten statt der eingeladenen 4 Kinder nur 2 kommen, was der ganze Sache aber überhaupt keinen Abbruch tat.


Gleich zu beginn gab es ein Geburtstagsständchen auf der Geige und eine coole Piratenkappe, und dann wurde gleich einmal mit Molly Mond gezaubert.



Da gab es schon das erste mal offenen Münder, denn auch, wenn es anfangs alles "babyeinfach" erschien, war es dann doch nicht so, wie gedacht...



weiter ging es zum Hühner füttern, wer sich traute, auch aus der Hand !



auf dem Weg ins Zwergenland begegnete uns noch ein wunderschöner Pfau, der natürlich extra für das Geburtstagskind seinen tollen Federschmuck zeigte


am Ende des Zwergenlandes gab es wieder große Augen, denn die Kids durften die Schweine Pumba und Kiki streicheln... so geht das schon... und draußen wartete schon Ganter Martin, dem das ganze nicht so recht geheuer war...



Auch die vielen großen und kleinen Fische durften nicht vergessen werden, gerade aus dem Winterschlaf erwacht, hatten alle mächtigen Hunger..


Und dann ging es ab in das rießige Tipi, wo schon ein Lagerfeuer brannte. Auf fellbespannten Sofas konnte man sich dort ausruhen und lecker Stockbrot, Würschtel und Marschmellows grillen.



Plötzlich... was war das... im See hatte etwas geglitzert und geblinkt...

auf ins Tretboot und geschaut was da los ist...


nach halsbrecherischen Verrenkungen (natürlich von Papa gesichert!!!) war dann die Flaschenpost an Bord geholt.



und nun ging die Schnipseljagd los...


zum Schluss kamen wir bei Lotti, Moniques Feuerwehr raus, in der ein Piratenschatz wartete...
bewacht von einem Totenkopf... UUUUUUHHHHHH



nachdem der Schock überwunden war, gab es eine rasante Fahrt über Wald und Feld mit viel Tatütata und Blaulicht.



am Ende der drei Stunden wartete dann noch die große Hüpfburg und ein Eis auf drei überglückliche Kinder...



also wenn DAS keine Erlebnisreise war, weiß ich auch nicht...

Allergrößten Dank hier noch einmal an dich, liebe Monique, trotz kaputtem Fuss hatten alle (auch Mama und Papa) ganz viel Spaß und konnten für drei Stunden den Alltag hinter sich lassen.

Monique schafft es einfach immer wieder, sich ganz schnell individuell auf die Gegebenheiten und vor allem die Kinder einzustellen. Sie hat das Gespühr dafür, jetzt wirds den Kids langweilig, jetzt muss was neues her, oder, eben nicht... 

Wer mehr über Monique erfahren möchte, hier gibt es drei kurze knackige aber sehr interessante Interviews



hier noch der Link zu ihrer Seite

Dies ist keine Werbespot, und einzig meine freie Meinung !
Verlinkt bei Mittwochs mag ich
******





Dienstag, 14. April 2015

Ich liebe marmorieren...


... und das nicht nur zu Ostern :-)

Es geht nämlich auch vor und nach dem Eierfest...

und das beste ist, man kann fast alles marmorieren... mit Nagellack.

Gesehen hab ich die Idee wieder einmal auf Pinterest und in den Ferien war auch Zeit genug um es auszuprobieren.

Ihr braucht ein altes Behältnis, ich hab so ne Plastikkiste genommen, wo  Flüssigwaschmittelpads drin waren (ihr wisst was ich meine?), denn ihr bekommt den Lack nicht mehr rückstandslos raus, also, ich zumindest nicht...

Außerdem Nagellacke, Holzstäbchen und das zu marmorierende Teil.

Ich habe irgend welche ollen Lacke genommen, egal welche Marke und ein Smoothieglas sowie ein kleineres Marmeladenglas.

Nun also Wasser in den alten Behälter und dann den Nagellack rein tropfen, aber VORSICHT nicht so toll, sonst geht der Lack unter aber er soll ja auf dem Wasser schwimmen.

Nun mit dem Stäbchen mischen und dann euren Gegenstand, vorsichtig eintauchen und wieder raus nehmen.

Manchmal sieht es nicht gleich so toll aus, oder der Lack verklebt oder , oder, oder...

Aber probiert einfach aus, was euch Spaß macht :-)

Und hier meine Ergebnisse:


Das Smoothiglas mit passenden Frühlingsblumen..



Und das olle Marmeladeglas..



Im Moment zur Avocadozucht genutzt



Ist doch viel schöner als das hier...



Sieht in der Sonne besonders schön aus und nebenbei noch ne super Idee für nicht mehr genutzten Nagellack ;-).




Und nun schau ich mal, was es noch so gibt beim 

Freitag, 3. April 2015

Weißer Kar-Freitag ;-)


Also ich heute Morgen aufgestanden bin, traute ich meinen Augen kaum:

SCHNEEEE.....

Und der Winterdienst war auch schon unterwegs...

Und worüber hab ich mich nun gefreut?

Darüber, dass die Sonne aufgeht, dass es nicht mehr stürmt und regnet und man wieder raus kann, ohne Angst zu haben weg zu fliegen ...

Und über ein paar ( hoffentlich) harmonische Ostertage ...

Und ich freue mich über die vielen positiven Kommentare zum meinem gestrigen Post über meine Häkelsophie hier und auf Google+ 

Vielen lieben Dank dafür!!!

Und was sind eure Freugründe am heutigen Freutag



<3


Donnerstag, 2. April 2015

So bunt wie...


...das bunteste Osterei oder der schönste Frühlingsstrauss ist mein heutiger Beitrag zum RUMS und beim Häkelrausch2015 von minilou

es ist ein Zwischenstand meiner SophiesUniversums-Häkeldecke CAL

Jeden Sonntag gibt es einen neuen Teil zum häkeln noch bis zum Mai.

Und hier ist sie :


Ungefähr 60x60cm groß


Besonders gefallen mit die Blumenmuster


Die Orange-rote Wolle über den blauen Tulpen ist meine erste selbstgefärbte von letzter Woche.

Ich bin schon total gespannt wie es weiter geht, auch wenn es über Ostern hier eher ruhig bleiben wird.

Und wem das nicht genug RUMS ist, der schaut noch mal in den gestrigen Post, DAS wäre auch etwas für heute gewesen ;-)))

Ich wünsche euch ein schönes Osterfest und bis bald :-)

<3



Mittwoch, 1. April 2015

Ich liebe Braun, Türkis und Weiß...




Me made Mittwoch am 1. April... Kein Scherz ;-)


Und deshalb war es auch gar keine große Frage, welche Farbe mein neuer Poncho haben soll

Die Idee dazu kam mir beim stöbern auf Pinterest , wie so oft

Aber dort waren alle so quitschbunt oder es gab keine Anleitung dazu.

Aber dann fand ich eine Anleitung DropsDesign

ganz nach meinem Geschmack.

Also Wolle bestellt und los...

Und hier ist er nun:






Meiner Tochter ist er noch etwas groß, aber anders war das mit den Tragefotos nicht zu machen...



Geht auch als Decke durch.

Hab ihn auch schon getragen und ja, man fällt damit auf... ;-)

Aber das kennt ihr ja wahrscheinlich...;-))

<3

Verlinkt auch bei Häkelrausch 2015 bei minilou