Sonntag, 4. Januar 2015

Ein Kleiner für den Großen

Auch im neuen Jahr bin ich gern mit dabei, beim Sieben Sachen Sonntag , und beim Creadienstag

Heute für meine Verhältnisse eher spät, aber ich wollte mein "Werk" 
Unbedingt zu Ende bringen...

Ich habe es das erste Mal versucht, und mir natürlich gleich wieder ein Recht schwieriges und umfangreiches Projekt ausgesucht... War aber keine Absicht...

Hier also sieben Dinge die ich heute unter anderem mit meinen Händen gemacht habe:


Kugeln gestopft...



Kugeln zu genäht




Grüne Kreise gehäkelt...



Häkelwürste hin gelegt...




Kegelsalat entwirrt... DAS soll was werden???



Mal was zusammen genäht... Und , was wird das ?..




LAUT GESCHIMPFT... einer ist falsch rum.... 

ABER, da ist er nun, 
Der kleine Freund vom großen Ohnezahn :-)


Wahrlich nicht fehlerfrei, und ich zeig euch auch nur die schöne Seite....



Aber putzig ist er trotzdem und mein Sohne,an hat ihn gleich in Beschlag genommen...

Morgen mach ich mich mal auf die Spur nach einfarbiger Wolle, die hier müsste her halten, weil ich UNBEDINGT gleich anfangen wollte ...

Nun schau ich mal,  was ihr so gemacht habt, bis später 

Und HIER die tolle Anleitung für den Kleinen. 

<3



Kommentare:

  1. Der ist ja super!!! So süß!!! Toll geworden und die Farben!!! :-)
    GLG vom Cocolinchen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dabei sind die Farben nur ne Notlösung gewesen... ;-)

      Löschen
  2. Der ist ja echt süß !!! Leider hab' ich nicht so viel Geduld für die viele Vernäherei!! Deshalb freu ich mich, wenn ich es bei dir ansehen kann !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das vernähen war gar nicht so schlimm wie gedacht, aber das häkeln von den gefühlten 1000 teilen...

      Löschen
  3. Ist der schön geworden!!!
    Dein Sohn hat bestimmt ganz viel Spaß damit... :-)
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hat schon gefragt, wann ich denn die anderen Drachen mache....

      Löschen
  4. Wirklich niedlich, der kleine Freund vom Ohnezahn! Unperfekt macht's doch erst richtig liebenswert! ;)

    Viele Grüße,
    Bine.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ich bin da echt pingelig, leider ... Aber liebenswert ist er allemal ;-)

      Löschen
  5. aaaahhhh.... wie süß ist der denn??!!
    den find ich mal richtig klasse!

    liebe grüße und einen guten start in die woche
    verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-) bei mir bleibt es die Woche noch ruhig, Dienstag ist Feiertag und Mittwoch OP vom Kleinen, da bin ich natürlich noch zu Hause :-))

      Löschen
  6. Der ist ja total niedlich! ;-)
    Einen lieben Gruß von Lari

    AntwortenLöschen
  7. Wow der sieht ja toll aus... Könnte ich doch bloß so häkeln!
    Lg Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wirklich nicht schwer... Aber ich kann dafür nicht Filzen... Hab es so richtig auch noch nicht probiert ;-)

      Löschen
  8. oh ist der toll .... machst du das einfach so oder mit anleitung ?

    ich hätte die Geduld ja nicht .... einfach Tollllll

    lg
    claudia
    claudaux.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  9. der ist ja tolle geworden....ich habe letztes Jahr auch einen gemacht...der steht hier immer noch ohne Augen weil ich keine finde die passen...;)..besser mir passen...^^

    lg merlina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kenne ich... Die hier sind auch nicht so toll, aber meinem Sohn is des Wurscht ;-)

      Löschen
  10. Wow, der ist ja echt knuddelig geworden! Da darfst Du auch mal ein bisschen weniger pingelig sein...
    Zur Frage bezüglich des Ofengemüses - ganz einfach, alles was Du da hast oder magst kleinschnibbeln, mit Olivenöl und Kräutern, sowie Salz und Chiliflocken vermischen und dann ab in den Ofen. Wir haben das immer so bei 200 Grad für ne knappe Stunde drin. Zum Ende hin mach ich noch für ca. 15 Minuten den Grill mit an und wende das ganze gelegentlich, damit es was knusprig wird. Den Feta pack ich in Alufolie, Zwiebeln, Tomaten, Salz, Pfeffer und den Schuss Olivenöl drauf. Das ganze schön eingepackt und etwa 45 Minuten mit in den Ofen. Wenn du das unter das Gemüse platzierst, bekommt es auch vom Grill nichts ab und kann zeitgleich in den Ofen. Na dann - guten Hunger und Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das klingt sehr lecker, vielen Dank. Lg Vicky

      Löschen