Sonntag, 30. November 2014

SiebenSachen am 1. Advent

Heute ein wenig später als sonst, aber wir hatten netten Adventskaffeebesuch...

Lauter schöne Sachen konnte ich heute machen:


Zum Frühstück unseren tollen Adventskranz mit den individuellen Kerzen angezündet


Gleich danach Nummer 2 angeknipst


Ein Räucherkerzel in meinen liebsten Räucherelch gestellt, ich liebe diesen Duft....



Einen " Lace-Stern" einfach mal auf Fleece gestickt...


Und dann probeweise an unseren neuen Chrisbaum gehangen, schaut toll aus..


Und mich natürlich vom Revontuli-Tuch-StrickFieber anstecken lassen...

So, das waren nur 6 , ich weiß, aber ein Foto ist mir irgendwie abhanden gekommen...

Schönen Sonntag und schöne Adventswoche, freu mich immer über eure lieben Kommentare.

<3



Samstag, 29. November 2014

Da war ich kurz sprachlos...

Und das kommt recht selten vor bei mir...

Da hab ich ja meine erste Big Money Bag zusammen gebastelt, als Probe sozusagen, für das Weihnachtsgeschenk für meine Mama.

Die ist auch recht ordentlich gelungen, gut, ich hätte mal eher dran denken sollen, die Spitze einzuschneiden damit sie besser liegt und der Magnetverschluss steht auch etwas ab, aber ansonsten Tip top




Und dann hab ich mich voller Elan an das Hauptstück gemacht...
Hab kleine Katastrophen unsichtbar gemacht
( Reißverschlusstasche falsch rum zusammengebastelt, Futterstoff nicht richtig mit angenäht...)
Und dann war es soweit, Innen und Außen zusammengenäht, gewendet, und

NEIN

da reißt das Wachstuch an einer kleinen Ecke ein....

Kurzer Schock, dann weiter knapp abgesteppt...
Hab mir dann das Dilemma genauer angeschaut...
Und einfach mal bisschen drüber genäht...

Uff, geht ...





Zufrieden hab ich es dann MEINEM MANN gezeigt, und auch die Story dazu erzählt,
Und was sagt er:

"Dann nähst du halt noch mal ne Neue, mein Schatz, ist ja ein Geschenk, und zur Großen sagst du ja auch immer , bei Geschenken muss man sorgfältig arbeiten..."

AAAAHHHHH, das sage ich tatsächlich, und hab ich nicht ne Vorbildfunktion ?
Aber man sieht es doch kaum...

Nun ja, wie ich mich und meinen Jungfrauenperfektionismus kenn, werd ich wohl wirklich noch eine machen... 

Oder was meint ihr ;-)


Freitag, 28. November 2014

Blog Adventskalender 2014

Türchen Nummer 12

Heute dürft Ihr backen.

Ich stelle Euch hier unser Familienlieblingsplätzchenrezept vor, dass ich nun schon sage und schreibe seit 7 oder 8 Jahren backe (backen muss, wehe wenn nicht...)

Die Schokozwerge sind zwar einfach in der Herstellung und auch sehr gut mit Kindern zu bewerkstelligen, aber dafür schmecken sie super lecker.

Hier die Zutaten:

250g Butter
 (jaaa, ich weiß, aber es ist doch Weihnachten...) 

180g Zucker

350g Mehl

2 Eier

1 Päckchen Vanillinzucker

1/2 Päckchen Backpulver
(bitte nicht zu viel nehmen, das gibt dann so'n komisches Gefühl auf der Zunge ;-) )

200g Cornflakes
(die ganz stinknormalen mit nix drin)

100g gehackte Schokolade
(es gehen auch Schokotröpfchen o.ä.)

125g Rosinen
(wer mag, wir mögen nicht)



Und nun geht es los:

Ofen vorheizen, Umluft 180 Grad, Ober/Unterhitze 200Grad
 Backblech mit Backpapier auslegen

Die weiche Butter in die Rührschüssel geben und schaumig schlagen, dann den Zucker, gemischt mit dem Vanillinzucker langsam einrieseln lassen

Nach und nach die Eier dazu geben.

Mehl und Backpuler vermischen und löffelweise ebenfalls dazu geben.

Und nun erst mal ordentlich mixen und vermengen, damit ein schöner geschmeidiger Teig entsteht.



Nun ist Handarbeit gefragt:

Nach und nach die Cornflakes sowie die Schokolade und/oder die Rosinen dazu geben.

Ihr müsst ordentlich rühren, das ist nicht so einfach.

aber nicht zu lange rühren, damit nicht alle Cornflakes so sehr zerbröseln.

mit Cornflakes


  die Schokolade dazu

 Nun walnussgroße Bällchen formen und auf das Backblech geben.



Und dann ab in den Ofen.

Nach 15 Minuten mal schauen, ob die Schokozwerge schon ein wenig Farbe angenommen haben.

Dann sind sie nämlich fertig.

Die Backzeit kann je nach Ofen auch etwas länger dauern, bitte dabei bleiben.

Wenn sie leicht gebräunt sind, raus nehmen, auskühlen lassen und dann...

nicht erschrecken...
mir ist es in all den Jahren noch nicht einmal gelungen, wirkliche "Bällchen" zu backen, es werden irgendwie immer "Häufchen", schmecken aber genau so lecker :-)

Und nun aber wirklich

GENIEßEN





Gutes Gelingen, und ich hoffe es schmeckt Euch genau so gut wie uns :-)

Ich wünsche Euch noch eine schöne besinnliche Adventszeit und natürlich ein tolles Weihnachtsfest

liebe Grüße
Vicky

<3

Freutag 28.12.14

Oh man, oh man, ich hänge meinem imaginärem Zeitplan immer noch hinter her...
Der Flur noch nicht geschmückt, na gut, mach ich nachher, die Waschmaschine steht nun endlich an Ort und Stelle. Aber DRAUßEN, da hab ich was neues vor und das Wetter und mein noch immer etwas angeschlagener Gesundheitszustand, vertragen sich im Moment nicht so gut...

Und und und...

ABER, dank der Inspiration von Jans Schwester 
hab ich ne tolle Möglichkeit gefunden den Kalender für meinen Mann weihnachtsmäßig aufzuhängen.

Daher ist heut auch für mich ein 

Bitte sehr, schaut selber:


Falls man es nicht richtig erkennen kann,
Ich habe einen ca 30 cm großen Stickrahmen mit der in Streifen geschnittenen, furchtbar ungemütlichen, aber zum Glück roten, Bettwäsche umwickelt, noch Bänder draus gemacht und aufgehangen.
FERTIG

Macht sich super im Flur zwischen den Lichtern am Treppengeländer .

So und nun geh ich weiter schmücken...

Schönen Freitag euch allen

<3



Donnerstag, 27. November 2014

Big Money Bag

Heute ein Doppel-RUMS

Hab sie grad fertig bekommen, meine erste Big Money Bag von Frau Liebstes 

War gar nicht so schwer, wie ich dachte...

Ist sozusagen das Probemodel für mich, denn nun kann ich das Weihnachtsgeschenk für meine Mama nähen, weiß ja jetzt wie es geht ;-)


Wachstuch aus der Restekistekauf und Lieblingsstoff , keine Ahnunung mehr woher



Und Innen natürlich schön bunt .
Als Verschluss hab ich einen Magnetverschluss genommen.

*****

Kuschel-Kissen-RUMS

Das wollte ich schon längst erledigt haben, aber wie das immer so ist, 
Das kann noch warten, eilt ja nicht so...

Aber jetzt...

Diesen tollen Kissenbezug hab ich zum Muttertag von meiner Großen geschenkt bekommen, da war sie 3 oder 4.
Jetzt ist sie 11 !!!


Damit war ein kleines Kissen bezogen, welches mich überall mit hin begleitet hat.

Nun ist es aber nach so langer Zeit, vielen Wäschen und Kuscheleinheiten total dünn geworden und von mir auch schon einmal "professionell" genäht worden.



Bei jeder Wäsche hoffe ich, dass es noch heil ist...

Nun darf es in Ruhestand gehen, denn ich hab mir ein neues Kissen genäht...

...gewohnheitsgemäß wieder etwas in rot und weiß...


Und, ist der nicht süüüüüß :-)

Und weil er aus einem alten T- Shirt meines Mannes und anderen Jerseyresten ist, ist es ganz Kuschelweich

Und weil das Kissen nur für mich ist, genau wie die gehäkelten Pads geht es ab damit zum



Mittwoch, 26. November 2014

Mittwochs mag ich #1

Mittwochs mag ich... Was für eine schöne Aktion bei Froillein Pfau
Und heute mach ich auch einmal mit.

Mittwochs mag ich, wenn mein allerliebster, süßer, kleiner? (4,5) Schatz
Ein Bild von mir auf einer Kiste mit 
Weihnachtsschmuck malt.

Ganz spontan...


Das daneben sollte erst seine große Schwester sein, aber dann war es doch unser Hund Struppi ;-)

Schönen Mittwoch euch allen.

Montag, 24. November 2014

Adventskalender kreativ

so, nun hab ich es auch noch schwarz auf weiß, bzw. auf gelb...
Die ganze Woche krank und so wenig wie möglich sprechen, damit hatte ich nicht gerechnet...

Am Wochenende hab ich mich schon so gut es ging dran gehalten... Aber die Hände waren trotzdem beschäftigt

Mit kreativen Adventskalendern für den Papa und meine Große.

Den für meine Tochter hatte ich schon mal kurz gezeigt,
Brotzeittüten gestalten, kann jeder nach seiner Fason machen, dann mit Kleinkram ( bei uns aus dem dm ) füllen, mit Glitzerklammern verschließen und dann in einer, mit rot weißem Tape beklebten, Mandarinenkiste aufbewahren, noch ein, zwei weihnachtliche Schleifen und nächste Woche etwas Grünzeug dazu, und glücklich ist das große Kind.
Da die Kiste recht handlich ist, passt sie überall hin.












*********

Und der für den Papa ist fast noch einfacher.
Buntes Papaier zuschneiden, Falten, eine der vielen Vorlagen aus dem Internet für Adventskalenderzahlen ausdrucken, Zahlen ausschneiden und aufkleben, wer mag, wie ich, noch etwas verzieren, zwei Seiten zu nähen, mit schoko, oder anderen schönen Dingen, füllen, die letzte Seite zu nähen, und mit der Zackenschere oder einer anderen ringsherum noch mal dienKanten abschneiden, Loch rein, Faden durch, aufhängen, fertig.








Wenn ich jetzt noch einen passenden Platz finden würde, wo ich den Kalender weihnachtswirksam aufhängen kann, wäre ich glücklich... Aber bis nächste Woche findet sich sicher noch ein Platz...


Und dann hab ich noch schnell ein gefüttertes Beanie für die Geoße genäht, ich hoffe , es gefällt, bin mir da momentan nicht mehr so sicher , bei dem stündlich wechselndem Gefühlschaos...





So, und nun ab zum Creadiensta

Sonntag, 23. November 2014

Vorweihnachtlicher Sieben Sachen Sonntag

Obwohl mein Mann sagt, ich sei unvernünftig (wegen Kehlkopfentzündung und Bronchitis...)habe ich heute trotzdem angefangen weihnachtlich zu dekorieren.

Teil 2 und 3 Folgen dann in den nächsten Tagen

Daher heute auch ein paar recht weihnachtliche Bilder für euch zum Sieben Sachen Sonntag

Den zweiten Nikolausstiefel fertig gemacht zum nähen und ausprobiert, ob der Pilz auch mit Rüsche geht



Beim Dekorieren geschaut, ob die Lichter noch funktionieren

Mich über die unüblichen Bäumchen vom letzten Jahr gefreut, die hab ich zusammen mit meinem Sohn gemäht.


Über die Lichter vom Adventskranz geschmunzelt. Sie sind eine schöne Erinnerung an unseren Urlaub an der Ostsee, dort hat nämlich jedes Familienmitglied seine eigene Adventskerze gegossen ( das war übrigens im August...)


Die Deko vom letzten Jahr etwas verändert, und mich wieder über die selbstgesammeltwn Pinienzapfen aus dem furchtbaren Italienirlaub vor zwei Jahren gefreut

Mit die Haare gerauft und wie jedes Jahr überlegt, wohin mit dem ganzen Weihnachtskram
...

Drüber nachgedacht wo ich den Adventskalender für den Papa unterbringe...

Und nun lasse ich mich auf der Couch nieder, aber wie ich mich kenne wahrscheinlich nicht lange...

Schönen Sonntag euch allen noch

******
Sieben Sachen Sonntag

Freitag, 21. November 2014

Freufreitag

Da kommt man völlig platt von der Arbeit, weil eine blöde Kehlkopf Entzündung mir mein geheiligtes Weihnachts Deko Wochenende erschweren wird und was finde ich da?

Ein Paket von Ramona, vom Blog Rosa passt gut zu grün dort hatte ich bei der Aktion "Nettigkeiten" ( hieß das so???) mitgemacht.

War erst ganz überrascht, von wem und was da kommt, aber dann machte es klick...

Ramona du hast voll ins schwarze getroffen!
Allerbesten Dank für : 

Eine Jokertasche von der Taschenspieler 1
Wie praktisch,dass ich mir eh eine neue Tasche für auf Arbeit nähen wollte... Hat sich ja dank dir nun erledigt :-) 
Die Farbe ist super toll genau meine und innen sogar mit Wachstuch.

Dazu ein kleines süsses Täschlein gefüllt mit Loomgummis und ein klitzekleines Täschelchen für die Verschlüsse. Hab noch nie so ein kleines Ding so ordentlich genäht gesehen.
Und Nein, das loomen ist noch nicht out , meine Grosse liebt es immer noch:-) 

Uuund noch ein knuffiger Fliegenpilz. Ich liebe so Anhängerchen die Frau eigentlich nicht braucht aber irgendwie doch ;-)

Dazu ein lieber Brief, auf den antworte ich noch.
und hier die Geschenke


Sorry, Foto ist heute nicht bearbeitet... 

Und ab damit zum Freutag



Mittwoch, 19. November 2014

Das Wörtchen "EIGENTLICH"...

Jaaa, das kennt sicher jede/r von euch

EIGENTLICH versuche ich es im Sprachgebrauch zu vermeiden, denn EIGENTLICH bedeutet es ja EIGENTLICH NICHT oder UNEIGENTLICH...
( als Ersatz dafür nehm ich gern NORMALERWEISE :-) )


Jedenfalls hatte ich mir EIGENTLICH für diese Woche ein paar Dinge vorgenommen, inklusive Posts zum creadienstag und zum RUMS, mindestens...

Aber dem realen Leben ist es Wurscht, was ich mir EIGENTLICH
vorgenommen hatte...

Beispiele gefällig?

Montag: ab 13 Uhr warten auf die Waschmaschine, in der Annahme, das die Speditionen EIGENTLICH immer recht Zeitnah bei uns aufschlagen. Plan, wenn sie da waren fahr ich mit dem Kleinen noch mal in die Stadt um die dringend benötigten neuen Hausschuhe für den Kiga zu kaufen. Die waren just am Freitag zu klein geworden, Samstag war ich unterwegs, also dann Montag.

Aber die Wama kam nicht, die Erklärung dafür wäre eine längere, und gehört nicht hier her.
Also Tag gelaufen, Plan nicht erfüllt...

*******

Dienstag: da wollte ich dann nach der Arbeit aber wirklich EIGENTLICH die Hausschuhen kaufen,
aber plötzlich kam der Verdacht auf die doofen Krabbeltierchen im Haar beim Kleinen auf.
Nach der Arbeit also zur Apotheke und ne Stange Geld da gelassen, zu Hause drauf aufs Haar, Bettwäsche usw. in die noch alte Wama, warten auf den Papa denn ich musste noch mal in die Arbeit zur Teamsitzung...

Tag gelaufen, Plan nicht erfüllt...

*******

Mittwoch:

Nach der Arbeit endlich schnell die Hausschuhen gekauft...
Dann Kind und Freundin abgeholt und nach Hause gefahren, zum Spielen.
EIGENTLICH wollte ich die Zeit danach dafür nutzen um den Kalender für den Papa weiter
vorzubereiten. Ich hab zwar einen gekauft, aber EIGENTLICH und auch UNEIGENTLICH gefällt
der mir nicht.
Aber da ich heute ne ziemlich tolle Migräne hatte und die beiden Kids auch lieber bei mir unten statt im Kinderzimmer oben spielen wollten, habe ich halt die Knopfkekse ausprobiert.
Der Kalender muss dann bis zum We warten, langsam Word es knapp, drei Nikolausstiefel wollen auch noch genäht sowie Haus und Hof dekoriert werden...

Tag gelaufen, Plan nicht erfüllt...

*********

Der Donnerstagnachmittag wird dann mit Wocheneinkauf und Training der Gardekids an mir vorüber rauschen, da wird hoffentlich kein EIGENTLICH drin vorkommen


Und für Freitag gibt's Tatsache keinen Plan...
Außer freuen aufs We

Und, wer ist noch da und wem kommt das bekannt vor ???

Aber für die, die bis zum Schluss durchgehalten haben, gibt's noch zwei Fotos:


Mein Gewinn ist da :-) ich freu mich total und hab schon ne Idee wo ich den Pen ausprobiere
Danke liebe  Pamelopee 
Für diese tolle Aktion


Am Sonnatg angefangen, und am Dienstagabend fertig geworden, trotz aufribbelt und fast keiner Anleitung. passt und gefällt meinem Sohn und wird auch schon getragen :-)


Und der Keksprobelauf von heute, recht gut gelungen, nur das Salz vergessen
Wird morgen an meine Kigakids verteilt.

Und nun gute Nacht und bis zum Sonntag

EIGENTLICH :-))

*****

Sonntag, 16. November 2014

Sieben Sachen Sonntag 16.11.14

Der Coundown läuft...

NOCH ZWEI (2) WOCHEN...

JIPPHIIIEEE....

Am heutigen Sonntag musste ich ein bisschen aufarbeiten,
denn der Samstag stand ganz im Zeichen der Proklamation der Narrhalla
und da gibt's vorher ne Menge zu tun...

Aber trotzdem hab ich es wieder geschafft, sowohl den Haushalt zu meistern, als auch kreativ zu sein.

Bzw., ich bin es immer noch, mach nur grad ne kurze Schreibpause.

Hier nun meine Bilder, heut sind es 8, sorry dafür, aber gab halt viel zu tun... :-)

Die Wäsche gemacht, ja, ja...

Diesen Propeller von meinem Kleid für den Intro-Ball abgetrennt


Denn den braucht es nun wirklich nicht

Einen Teil des Kalenders für meine Große gefüllt

Aus einer zu klein gewordenen Pumphose von meinem Sohn eine doppelte Beanie genäht, wieder mal etwas zu groß...

Mich gewundert, wer hat denn das ein gekauft ;-)

Ein Geschenk für die Freundin meines Kleinen zum Geburtstag beglitzert.

Nacher noch Kistchen Falten für den Kalender meines Mannes.

Und zum Schluss werde ich noch weiter an der Fuchsmütze für meinen Sohn Stricken, nach einer Englischen Kaufanleitung. Leider sehr umständlich zum übersetzen...


Bonusfotos ;-)




Mein Sohn liebt Olaf und dieses Mal hab ich ihn auch richtig gut hinbekommen



Und hier noch das Geschenk für die Freundin zum Geburtstag.
Weißes T-Shirt, Bügelbild, Textilmarker, Stoffsprühfarbe und Glitzersteine machen die Kleine hoffentlich glücklich :-)

Schönen Sonntag euch noch.

<3