Sonntag, 31. August 2014

Sieben Sachen Sonntag am 31.8.14

Vor einer Woche sind wir von unserem Ostsee-und Heimaturlaub zurück gekommen,

Dann noch eine Woche zu. Hause rum lumpern

Und morgen geht's für mich wieder los.

Der Rest der Family hat noch Bissel frei :-)

Hier nun wieder meine Sieben Sachen (Sonntag), die ich heut schon getan habe 


Eine Stunde lang diese Häkelnadel gesucht.... Ich war schon am verzweifeln...
Dann stellte sich heraus, dass mein Sohnemann die Nadel ganz tief in das große Wollknäul gesteckt hatte, so das man sie nicht mehr sah und auch kaum erfühlen könnte...

Der starke Papa hat sie dann oder entdeckt...




Leckere Blumen und Herzenmuffins gebacken




Dem Regen zu geschaut




Mich über meine aufgehübschten Tischsets gefreut, jeder hat ein eigenes :-)




An meinem Ananasmustertuch weiter gehäkelt ( deshalb auch die Nadel) gesehen hab ich es auf dem Blog von Mollys. Honey



Mit meinen Kindern zusammen. Märchen angeschaut




Und weiter in meinem Dünen-Krimi gelesen.

So, das war es für heute, nächste Woche gibt's wieder bisschen was zu sehen.

Wünsch euch ne schöne Woche ;-)

<3



Freitag, 29. August 2014

Gärtnerfrage...

Soeben kam unserer Jüngster rein gestürmt 

"Schnell, alle mit kommen, wie haben ganz viele Raupen gefunden!"

Also alle raus, und 

Das hier


Kann man die kleinen Räupchen erkennen?

Wer von den vielen Gärtner/ innen weiß denn was das ist?

Sieht lustig aus, aber wahrscheinlich entwickeln sich daraus viele Schädlinge...

Wie meistens ...

<3



Freitag.... Juchuh...

Gestern waren der beste Mann und ich ganz fleißig und haben alle, nein nur die schönsten Urlaubsfotos von einem zum anderen Gerät gebeamt...

Gibt schönere Arbeiten...

Aber jetzt hab ich alles was ich brauch, damit der Blog hier nicht verweist 

Und das ist für mich Grund genug zur Freude.

Also ab zum Freutag


Kleiner Vorgeschmack ;-)

Mittwoch, 27. August 2014

Ups, was ist denn hier passiert...

Da ist man nur mal kurz in Urlaub und genießt die viele Zeit mit der Familie und wenn man wieder kommt hat irgend ein "Teufelchen" in meinen Fotos gewütet....

Keine Ahnung wo die sind und ob ich sie noch mal einfügen kann.... Aber bald gibt's ja neue,

Wenn ich meine " Hightech -Geräte" dazu überreden kann, meine Gefühlten 500 Urlaubsfotos vom einen zum anderen zu übertragen ...

Einfach is anders ;-)

Und weil es sooooooo schön war, ist der Urlaub fürs nächste Jahr schon wieder gebucht :-)


Bis demnächst, dann hoffentlich mit Fotos...

<3




Freitag, 8. August 2014

Freutag 8.8. 2014

Heute gibt es für mich gleich mehrere Gründe zur Freude :

Der erste und heute auch wichtigste Grund zur Freude

Sind 16 Jahre Ehe, Saphierhochzeit, mit vielen Höhen und Tiefen, in guten wie in schlechten Zeiten...

Eine sehr erlebnisreiche Zeit auf die wir beide stolz sind und oft lächelnd darauf zurück blicken

Und ich weiß es noch wie heute, der 8.8.1998 war ein herrlicher Sommertag, wie geschaffen für eine wunderbare Hochzeit, genau wie heute.



<3<3<3

Nächster Freugrund, übermorgen geht's in den Urlaub, und nach einer Woche zu. Hause mit den Kindern bin ich nun auch im Urlaubsmodus angekommen.

Ich freu mich auf die Ostsee, den Strand und die schöne Zeit mit meiner Familie dort

Einfach die Seele baumeln lassen und das Leben genießen, dass haben wie uns nach diesem sehr anstrengendem Jahr alle redlich verdient.


~~~~~~~~~~~~~

Und der letzte. Freugrund für heute

Ich habe es tatsächlich noch geschafft, etwas anziehbares zu nähen...

Es gibt halt Tage, an denen sollte man die Nähmaschine nicht anfassen, so geschehen am. Mittwoch...

Ich hatte mir eingebildet nach dem Schnitt Shamrock von Silke Tausendschön einen Rock für mich zu nähen...

Zuerst einen Proberock, mach ich sonst nie !!!! Und meine Befürchtungen bestätigten sich...

Viel zu eng an gewissen Stellen ... Blöd und total frustrierend...

Also oben Gummi rein und der Tochter paßt er.

Nun also den Rock großzügig zugeschnitten, genäht, unten schön Spitze dran, oben Bündchen...

Oh oh, sieht rießig aus...

Anprobiert

Das kann es ja wohl nicht sein, viel zu groß, paßt hinten und vorne nicht...

Noch frustrierter das Teil in die Ecke gepfeffert...

Nähmaschine aus und Ende...

In pinteres geschmöckert und dann die Blitzidee, du hast doch da noch diesen Jersey oben liegen...




Was hat mich dieses Teil Nerven gekostet... Das einreihen der einzelnen Stufen, die. Minirüschen daran, die richtige Länge....

Alles QUATSCH...

Das einzige was ich machen musste war, die Seitennaht schließen, oben einen Tunnelzug nähen, Gummi rein und anziehen...

Denn dieses Teil war früher mal ein Kleid, von dem ich das obere Teil abgetrennt hatte, denn es war wie ein Sack, nun hab ich einen schönen bequemen, zu allen Jahreszeiten anziehbare und neutralen Rock und bin gar nicht mehr frustriert ;-)

Und nun werde ich mal die Waschmaschine füttern und anfangen zunpacken

<3


Dienstag, 5. August 2014

Taschen-RUMS

RUMS hat es gemacht, als ich das erste mal die Phoebe Bag genäht habe, ein freebook von Rebecca Lamberts

Und weil sie so schön einfach ist und sich immer wieder anders gestalten läßt, habe ich mir für den Urlaub noch eine geRUMSt... Äh genäht...

Aus den selben Stoffen wie die große SchnabelinaBag Big vom Creadienstag

Und die kleine hier ist sogar zum wenden, weil ohne Verschluss

Das Gebammsel daran sind zwei alte Clogs vom Schlüssel meiner Großen und ein selbst gehäkelter Käselaib... Hoffe das kann man erkennen...

Die Träger sind nach der Art "faule Träger" genäht....


Einmal so herum und


Einmal so herum...


Und die "faulen Träger" 
Hab ich am Montag bei den Problemlösern von enemenemeins erklärt.


Und hier noch beide Urlaubstaschen zusammen



So und jetzt schau ich mal was die anderen so gerumst haben...

<3



Die "Große" und die "Kleine"

Ich habe es geschafft, rechtzeitig VOR dem Urlaub und zum Creadienstag

Unsere große Strand-Badetasche ist fertig

In Cooperation mit meine Mann,

Denn der hatte den Anspruch, wenn er schon die meiste Zeit das Riesen-Teil tragen muß, dann sollte es auch an seine Körpergröße angepasst sein... Und kein Schi Schi und Schnick Schnack...

Nach dem Schnittmuster von der SchnabelinaBag in Big












Schöne Breite weiche Träger waren gewünscht und beim Probetragen schon für Super befunden




Innen, abwaschbare beschichtete Tischdecke...


Die. Tasche wurde auch schon befüllt







Der tolle Stoff ist übrigens aus dem Shop von Silke Zwergergenschön

Und nun ab zum creadienstag 

 <3



Montag, 4. August 2014

Sonnencremeaufbewahrung

Ich bin kein großer Fan von Sonnencreme, das Geschmiere.... Naja..

Aber zwei Kindern muß man ja Vorbild sein...

Und besonders der Kleine cremt sich gern selber ein, und die Flasche gleich mit...

Und wohin dann mit der eingecremten Flasche?

Na in meinen neuen Sonnencremeaufbewahrungsbeutel... Was ein für Wort...




Die wirklich leichte Anleitung dafür findet ihr bei Grinsestern




Innen ist sie natürlich abwaschbar , ich hab die Maße verändert und innen eine Prospekthüllenfolie eingenäht




So sieht das ganze befüllt aus.


Viel Spaß beim nachmachen 
Und auf zum Creadienstag

Schöne Zeit

<3



Faule Träger

Heute bin ich mal wieder mit dabei

Bei den Problemlösern von enemenemeins

Wahrscheinlich, nein sicher, hab ich hier nix neues erfunden, 

Aber ich find es einfach so praktisch, 

Wenn man, so wie ich, keine Lust hat, den größten Teil der Nähzeit mit dem rumgepfriemel

Beim Träger- Wenden verplempert...

Wo es geht, mach ich es einfach so:

Die langen Stoffseiten einschlagen




Dann die obere, oder untere, Kante noch mal zu Mitte legen 





und fest nähen, fertig...





Man kann das mit einem schönen Zierstich machen oder mit einfachemGeradstich.

Und das man die Naht dann auf beiden Seiten sieht mussja kein Nachteil sein :-)

Man kann zum Beispiel Ober-und Unterfaden in verschiedenen Faeben nehmen, so wie ich es hier gemacht habe.






Einen Vorteil finde ich auch, dass zum Beispiel wie hier, bei der großen Badetasche, das Innenleben gleich mit festgenäht wird und so sicher nicht mehr verrutscht .





Und das beste...

KEIN DOOFES WENDEN MEHR :-))

Eine schöne Woche euch 

<3



Sonntag, 3. August 2014

Urlaubs-Sieben-Sachen-Sonntag

Hab ich es heute doch noch geschafft...

Und bis zum Mittag sogar die Strandtasche fertig genäht...

Mehr dazu in der Woche

Und hier nun meine 7 Sachen:


Den Jeansrock noch etwas gepimpt.....hinten und 





Auch vorne.....ein bisschen Glitzer muß halt sein :-)





Mich über meine beiden neuen Urlaubstaschen gefreut, mehr zu sehen gibt's nächste Woche





Dem Loom-Fieber gedröhnt...





Teetasse vom Papa weggeräumt, hat wahrscheinlich Laktoseunverträglichkeit...





Soooooo, DIE bleibt heut liegen





Urlaubslektüre angelesen... Bin mir nur nicht sicher, ob ich das schon mal gelesen habe.... Tztztz


Und nun noch Bissel faulenzen, schon mal langsam überlegen, was alles für den Urlaub mit muß und noch paar "Aufbewahrungsmöglichkeiten" nähen.

Schönen entspannten Sieben-Sachen-Sonntag euch 

<3