Freitag, 4. April 2014

Uneingeladener "Gast"

Also, das meine "Freunde" die Mega gefräßigen Nacktschnecken schon wieder aus ihrem Winterschlaf erwacht sind, habe ich schon bemerkt 

Aber was mir heut morgen im Garten begegnet ist, habe ich in meiner 5 jährigem Gartenzeit noch nicht erlebt bzw. gesehen...

Eine ZEBRA-LEOPARDEN-SCHNECKE


Hat noch jemand so ein Exemplar in seinem Garten ??? Oder kann mir was dazu sagen ???

Ich bin gespannt...

...



Kommentare:

  1. Hallo Vicky,
    die Tigerschnecke, sieht nicht gerade toll aus, ist aber eine ganz nützliche Schnecke! Sie erscheint eigentlich nur in der Nacht und ist frisst Pilze und welke, abgestorbene Pflanzen!!! Nun aber das Beste.... sie frisst auch andere Nacktschnecken, also die ganz normalen!!! Die Tigerschnecke wird auch Limas maximus genannt!
    Nun wünsch ich dir ein wundervolles Wochenende!
    as lieabs Grüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Na das ist doch mal eine gute Nachricht ! Vielen dank dafür! Jetzt hab ich nur ein Problem.... WO ist die Schnecke jetzt hin...???? Muß ich mich nachher mal auf die Suche machen....
    Lg

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Vicky,

    noch eine gute Nachricht: Diese Schnecken stehen unter Naturschutz! Ich kannte sie auch nicht und bin furchtbar erschrocken, als ich zum ersten Mal auf so eine Riesenschnecke gestoßen bin. Ich habe zwar schon den Eindruck, dass sie auch gerne Funkien und Waldreben fressen, aber was will man machen, wo sie doch unter Naturschutz stehen... Einsammeln und woanders hinsetzen.
    Einen schönen Sonntag noch in Deinem kleinen Zoo, mit Tiger(schnecke)n!
    Sarah

    AntwortenLöschen