Sonntag, 13. April 2014

Bitte nicht nach machen, es sei denn...

Ihr steht auf Nervenkitzel...

Wie schon in einem früheren Post erwähnt, feiert meine Große am Mittwoch eine 
Näh-Geburtstags-Party
Und die fast perfekte Mama bereitet sich natürlich vor und will einen Probeloop aus dem tollen Stoff nähen ( gaaaanz uneigennützig NATÜRLICH)
Aber vorher noch mal die Maschine reinigen, die hat es echt nötig, nicht das sie ausgerechnet am Mittwoch streikt...

Also Schrauben aus der Abdeckplatte raus und aus die Nähmaschine gelegt, dorthin wo meistens auch die Stecknadeln landen
Alles rausgefummelt und mit dem Pinsel rein, dabei an beide Schrauben gestoßen und PLOPP beide in die Maschine geplumpst...
Waaaaahhhh ach du schreck, wie soll ich die jetzt da raus bekommen ???
Das naheliegendste zuerst , Maschine um drehen und schütteln...
(sau schweres Teil übrigens) 
Und, Gott sei dank, EINE Schraube kullert wieder raus, aber die andere....noch weiter rein
Ööörrrrgghhhhhh

Nun ja, Selbst ist die Frau, drehen wir die Schrauben raus und bauen die Verkleidung ab...
Gesagt, getan...

Schrauben alle raus, aber das Teil geht einfach nicht auf, und als ob das nicht genug wäre, NEIN schraubt die Mama eine Schraube raus die es gar nicht gebraucht hätte und das daran befestigte Teil fällt auch noch IN die Maschine....

Also jetzt reicht es aber, ich hab die Maschine schon bei der Reparatur gesehen und die Party verschoben...

Aber halt, eine Möglichkeit gibt es noch, der Papa muß ran, der zementiert zwar grad draußen die Wegsteine , aber nützt ja nix.

Nach gefühlten 524 vorwurfsvollen Blicken hatten wir die Verkleidung dann endlich offen, nur wo ist die Schraube ???
Also wieder um drehen, schütteln, noch mehr schütteln...
UND DA IST SIE...ALLES WIRD GUT...

Das zusammen bauen ging dann recht schnell und nu näht sie wieder wie ne 1 !

Und der Probeloop war in kürzester Zeit fertig.


Mist, sieht man den schönen Stoff gar nicht richtig...

Außen die süßen Chinamotive, innen die passenden Blumen dazu


Das auseinander bauen hat übrigens fast 2 Stunden gedauert...

Zur meiner Verteidigung muß ich sagen, die Maschine hatte es WIRKLICH nötig...

Und wer auf noch mehr Nervenkitzel steht, der kann so einen Akt auch gern
Am Vormittag der Party machen...

Ach, ja, das Armband hab ich noch VOR der großen Aktion genäht...
Gefällt mir richtig gut und die Tochter hat auch schon Bedarf angemeldet ...





<3

Kommentare:

  1. Hallo Vicky,
    ich finde dein Blog so toll, so das ich dich für einen Award nominiert habe! :-))) mehr auf meinem Blog!
    as lieabs Grüassli Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Lieben dank, freu mich und werd mich ran halten :-)

    AntwortenLöschen