Dienstag, 7. Januar 2014

Und weiter geht's....

...auch im neuen Jahr
Der erste Tag ist geschafft... Uff
Das Chaos auf meinem Schreibtisch und im PC tobt, zum Glück sind meine Kolleginnen im Moment wieder die Ruhe selbst
Aber Chefin routiert schon wieder
Naja, ich wollte es ja so und ist ja auch nicht so, dass es mir keinen Spaß macht ;-)

Aber nun zum "Wesentlichen"

Hab ich doch von meiner Mama zu Weihnachten diese tolle gehäkelte Decke bekommen
Das Problem ist nur, die Wolle ist so schwer, dass sich die Decke total verzieht...

Was also tun?

Zufällig war ich beim "Blog suerfen" wieder mal bei +PechUndSchwefelBlog 
Hängen geblieben, weil da ganz ausführlich und idiotensicher beschrieben wird, wie Frau eine patchworkdecke macht ( eins meiner Vorhaben für dieses Jahr )
Und da ich von meiner Oma auch das da

Geschenkt bekommen habe aber mittlerweile schon gefühlte 50 davon habe uuuund weil ich gelesen hatte das man diese Decke auch als Unterteil verwenden kann hab ich mich mal an die Arbeit gemacht...

Zugegeben, es war nicht ganz einfach und Stoff und Wollewust unter hinter neben und auf der Nähmaschine hat mich stellenweise zur Weisglut gebracht, aaaaber 
Für das erste mal und dafür, dass es ja keine Stoffvierecke waren, sondern welche aus wolle die sich suuuuper gern selbständig gemacht haben
Hab ich es recht gut hinbekommen
Ja, besser geht's immer, aber jetzt verzieht sich nix mehr und die Decke ist jetztnrichtig kuschlig 



Und ich habe es sogar geschafft, den Mäusezähnchenrand nicht mit einzunähen...


Ein ganz großes DANKESCHÖN an Pech und Schwefel für die tolle Beschreibung, denn ohne die hätte ich komplett falsch angefangen, nämlich am Rand... ;-)
 <3



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen