Montag, 16. Dezember 2013

Das hätte ich nicht gedacht...

dass das mit der Overlock gar nicht SO schwer ist...
Also gut, nach anfänglichem rumgefummelt beim einfädeln erst mal klassisch eine Garnrolle falsch eingefädelt...
Als ich das dann geschnallt hatte, Probenaht...
Oberfaden gerissen, war wieder aus der Öse geflutscht...
Problem behoben, noch mal Probenaht...
Äh, warum macht das so extrem enge Stiche????
Hat etwa der kleine Mann vorhin doch was rum gedreht ???
JA hat er, also Stichlänge auf normal, Probenaht...
Hm... wieso hängt das da jetzt fest... Ach, Nähfuss nicht gesenkt....Tztztz
Jetzt aber, Probenaht...
Und Schau mal an, da kommt ne vernünftige, schöne Naht raus !!!
Also gleich das langweilige graue Strickkleid geschnappt, da wird es sich jetzt zeigen...

Und was soll ich sagen...
Seht selber :




Wirklich schöne Nähte , da zuppelt nix mehr raus :-) "freu mich wie Bolle"
Und hat auch gar nicht mal so lange gedauert, wie es hier klingt

Fazit: Overlock ist ne suuuuper Sache , aber meine normale Nähmaschine geb ich trotzdem nicht her, 
Es geht halt nix über Ziernähte und Applikationen 
;-)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen